2D Materialien

Innovationsforum „2D-Mat-Net“

Netzwerk zur Etablierung neuer Wertschöpfungsketten auf Basis von 2D-Materialien
2D Materialien
Foto: AG Turchanin

Das Innovationsforum soll in Form von Workshops/Klausurtagungen zu spezifischen Themen im Kontext der 2D-Materialien Partner in der Industrie und im akademischen Bereich miteinander vernetzen. Die möglichen Innovationsfelder umfassen:

  • Biosensoren / Infektionsanalytik
  • Photonische Anwendungen
  • Energiespeicher & Elektromobilität
  • Neue Materialdesigns
  • 2D-Material-Herstellungsverfahren

  

Logo BMBF Innovationsforum MIT Foto: BMBF/MIT

Nachrichtenübersicht

Andrey Turchanin (r.) und Antony George besprechen ein Experiment zur Herstellung von 2D-Materialien
Material der Zukunft
Chemiker der Universität Jena initiieren Netzwerk zu Anwendungen...
Sensor mit 15 Feldeffekttransistoren aus Graphen und einer Kohlenstoffnanomembran
Änderung der elektrischen Leitfähigkeit macht Virusmaterial sichtbar
Thüringer Projekt entwickelt neuartige Technologieplattform zum...
Doktorand Quyet Ngo untersucht optische Fasern, die durch 2D-Materialien funktionalisiert wurden.
Intelligente Nanomaterialien für Photonik
Physiker und Chemiker der Universität Jena funktionalisieren...
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang